Zanaka Thus Spoke Félix

AUGENBLICKE AFRIKA Afrikanisches Filmfestival
Wenn einige die Kolonialisierung fortsetzen wollen, müssen madagassische Leute mit einem starken Nein ablehnen, ­unabhängig davon, wer die Kolonialisten sind, sagte Felix Robson, unser Großvater, zu uns allen. Wie so viele andere kämpfte Felix während des Aufstands vom 29. März 1947 um die Rückerlangung der Freiheit, die die französischen ­Kolonialisten genommen ­hatten. Trotz des Leidens, das der Groß­vater ertragen musste, ließ er nicht zu, dass der Groll in seine Seele eindrang. Doch wie soll die junge Generation mit neokolonialen Einflüssen heutzutage umgehen? Was hat Felix "Zanaka" seinen Kindern hinterlassen, die den Tod des alten Mannes betrauern. Der Film verarbeitet mit Archivbildern und aktuellen Interviews die französische ­Kolonialzeit auf Madagaskar und deren heutige Nachwirkungen. Madagaskar, 2019, R.: Lova Nantenaina, 30 Min., Malagasy OF, engl. UT

Icyasha Etiquette
Fils, ein zwölfjähriger Junge, ist ein begeisterter Fußballspieler, der verzweifelt versucht, sich einem Jungenteam aus der Nachbarschaft anzuschließen. Sein sensibler Charakter disqualifiziert ihn. Er wird verunglimpft und gemobbt, weil er nicht in das herkömmliche Bild von Männlichkeit passen will. Ruanda, 2018, R.: Marie Clementine Dusabejambo, 17 Min., OF, engl. UT

Divine419 Hawkers Hustle
Kwame und sein Freund Joshua schlagen sich als Straßenverkäufer durch. Ein anstrengender Job, der viel Verkaufstalent erfordert, denn die Konkurrenz ist groß. Das verdiente Geld reicht gerade zum Überleben, aber die jungen Männer erträumen sich mehr für ihre Zukunft. Als sie eines Tages vor dem Nichts stehen, haben sie eine Idee. Kwame wird mit seinem Schauspieltalent zum Straßenprediger, denn bei den sehr religiösen Ghanaern ist mit Gottes Wort eine Menge Geld zu holen. Ghana, Deutschland, 2019, R.: Johannes Krug, 35 Min., Pidgin engl. OF, dt. UT
Madagaskar, 2019, R.: Lova Nantenaina, 30 Min., Malagasy OF, engl. UT
Spieltermine