Kino-Champions 2011: Mychael Berg, Hans-Peter Jansen, Jan Marc Maier (v.l. - Foto: VdF e.V.

Willkommen im Studio-Kino Hamburg








Berlin, 24.11.2011: Der Verband der Filmverleiher e.V. verleiht den Kino-Champion 2011 an Jan Marc Maier und Hans-Peter Jansen.

Mo 25.8. und Mi 27.8., 20.45 Uhr DAS FEST 20 Jahre ARTHAUS

Heute im Programm
Donnerstag

31

Juli
JERSEY BOYS

17:45: JERSEY BOYS

USA 14
R: Clint Eastwood D: John Lloyd Young, Erich Bergen
134 Min.
Fenster schließen

JERSEY BOYS

JERSEY BOYS
USA 14
R: Clint Eastwood D: John Lloyd Young, Erich Bergen
134 Min.
Der Film erzählt die Geschichte von vier jungen Männern aus einem Armeleuteviertel in New Jersey, die sich zusammentun und bekannt werden als die Sixties-Kult-Popgruppe "The Four Seasons". Die Geschichte ihrer Erfahrungen und Erfolge wird begleitet von den Songs, die eine ganze Generation beeinflusst haben, wie "Sherry", "Big Girls Don’t Cry", "Walk Like a Man", "Dawn", "Rag Doll", "Bye Bye Baby", "Who Loves You" und viele mehr. Diese klassischen Hits werden nun von einer neuen Generation von Fans entdeckt durch das Bühnenmusical, das mehr als acht Jahre lang am Broadway gelaufen ist, und erfolgreich in der ganzen Welt auf Tournee war..
Finding Vivian Maier

18:15: Finding Vivian Maier

Kult OmU
Dok USA 13
R: John Maloof, Charlie Siskel
83 Min.
Fenster schließen

Finding Vivian Maier

Finding Vivian Maier
Kult OmU
Dok USA 13
R: John Maloof, Charlie Siskel
83 Min.
Vivian Maier lebte als Nanny in Chicago und New York. Sie galt als exzentrische Frau, die nie ohne ihre Kamera das Haus verließ. Mit den in ihre Obhut gegebenen Kindern unternahm sie Streifzüge auch in die Teile der Stadt, in denen die weniger Privilegierten lebten. Zahlreiche ihrer Bilder zeigen Menschen in einem zufälligen, aber höchst berührenden Moment. Neben der überwältigenden Anzahl von Fotos und Negativen, die der Regisseur John Maloof zufällig bei einer Versteigerung entdeckte, hinterließ Vivian Maier ihre Filme und eine große Anzahl an Zeitungsausschnitten. Die Person Vivian Maier bleibt ein Geheimnis...

JERSEY BOYS

20:30: JERSEY BOYS

USA 14
R: Clint Eastwood D: John Lloyd Young, Erich Bergen
134 Min.
Fenster schließen

JERSEY BOYS

JERSEY BOYS
USA 14
R: Clint Eastwood D: John Lloyd Young, Erich Bergen
134 Min.
Der Film erzählt die Geschichte von vier jungen Männern aus einem Armeleuteviertel in New Jersey, die sich zusammentun und bekannt werden als die Sixties-Kult-Popgruppe "The Four Seasons". Die Geschichte ihrer Erfahrungen und Erfolge wird begleitet von den Songs, die eine ganze Generation beeinflusst haben, wie "Sherry", "Big Girls Don’t Cry", "Walk Like a Man", "Dawn", "Rag Doll", "Bye Bye Baby", "Who Loves You" und viele mehr. Diese klassischen Hits werden nun von einer neuen Generation von Fans entdeckt durch das Bühnenmusical, das mehr als acht Jahre lang am Broadway gelaufen ist, und erfolgreich in der ganzen Welt auf Tournee war..
DIE KARTE MEINER TRÄUME

21:00: DIE KARTE MEINER TRÄUME

F/CA 13
R: Jean-Pierre Jeunet D: Helena Bonham Carter, Judy Davis
ab 0 J. / 95 Min.
Fenster schließen

DIE KARTE MEINER TRÄUME

DIE KARTE MEINER TRÄUME
F/CA 13
R: Jean-Pierre Jeunet D: Helena Bonham Carter, Judy Davis
ab 0 J. / 95 Min.
T.S. Spivet ist hochbegabt, ein talentierter Zeichner und begeistert sich leidenschaftlich für die Wissenschaft. Mit seinen Geschwistern und Eltern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, lebt er auf einer abgelegenen Ranch im ländlichen Montana. Als er vom berühmten Smithsonian Museum unerwartet nach Washington D.C. eingeladen wird, um den prestigeträchtigen Baird-Preis entgegenzunehmen, macht er sich nachts heimlich auf den Weg in die weit entfernte Hauptstadt. Seiner Familie hinterlässt er nur eine simple Notiz. An Board eines Güterzugs fährt er als blinder Passagier quer durch die USA und erlebt dabei so manches Abenteuer. In Washington ahnt allerdings niemand, dass der Preisträger erst 10 Jahre alt ist – und noch dazu ein tragisches Geheimnis hütet...