CONGO MURDER

OmU

CONGO MURDER

Im Frühjahr 2009 wurden die zwei norwegischen Abenteurer Joshua French und Tjostolv Moland angeklagt, ihren angeheuerten Chauffeur Abedi Kasongo auf der Ituri-Straße kurz vor dem Grenzübergang in den östlichen Kongo getötet zu haben. Die folgende rücksichtlose Jagd auf die Beiden und der harsche Einsatz der kongolesischen Militärgerichtsbarkeit beschwörten zugleich auch eine bedeutende politische und diplomatische Krise herauf. Denn es geht nicht nur um Mord - auch Raub, illegaler Waffenbesitz und vor allem Spionage stehen auf der langen Anklageliste. French und Moland haben für eine Sicherheitsfirma gearbeitet und hatten laut Gericht den Auftrag, vertrauliche Dokumente aus dem, Kongo zu schmuggeln. Der Version der beiden Norweger zufolge wurde Kasongo hingegen von bewaffneten Banditen erschossen. Doch es scheint belastende Zeugen zu geben. Ob Fremch und Moland die Tortur überleben?
NW 18 R: Marius Holst D: Aksel Hennie, Tobias Santelmann, Ine F. Jansen 128 Min.
Spieltermine