BAKOSÓ – Afrobeats of Cuba

AUGENBLICKE AFRIKA
DJ Jigüe lebt in Havanna. Er macht sich auf den Weg zum fast 900 km entfernten Santiago de Cuba. Der Film folgt ihm auf seiner Reise über die Insel. Unterwegs besucht er seine Großmutter, die fest verwurzelt ist in afrikanischen Traditionen. Sie praktiziert die Santeria, die von der während der Sklavenzeit mitgebrachten Yoruba-Religion abstammt. Auch der Hip-Hopper Jigüe zieht seine Energie und sein Musikschaffen aus dem afrikanischen Erbe.
Seine neuesten Kompositionen sind eine Mischung aus verschiedenen Musikstilen Kubas und „Kuduru“ aus Angola. „Baskosó“ ist eine Variante des bei Jugendlichen sehr beliebten „Reggaetón“.
In Santiago trifft er sich mit anderen DJs, um neue Tracks einzuüben. Zur Einstimmung ziehen sie mit ihm durch die engen Gassen der Stadt, in der sich die Menschen ihrer afrikanischen Herkunft und Kultur sehr bewusst sind. Hier lebt die Straßenmusikszene, und gemeinsam mit anderen Musikern ergründet Jigüe den Ursprung von Baskosó.

Kurzfilm: FIVE FINGERS FOR MARSEILLES
Südafrika 2017, R.: Michael Matthews, 118 Min., Zulu OF, engl. UT
Südafrika während der Apartheid. Fünf jugendliche Freunde, die „Five Fingers“, führen ihren eigenen Kampf gegen das unterdrückerische System. Dabei erschießt Tau „The Lion“ zwei Polizisten und muss für zwanzig Jahre ins Gefängnis. Während der langen Haftzeit hat er sich zu einem stillen Außenseiter entwickelt. Nach der Entlassung kehrt er unerkannt nach Marseilles zurück, will dort ein neues, gewaltfreies Leben beginnen. Doch er muss erleben, dass sich eine neue Macht etabliert hat, die ihre Interessen brutal gegen die Bewohner durchsetzt. Und so muss er, eher widerwillig, erneut als Lion gegen die Autoritäten kämpfen und auf die Unterstützung seiner Freunde aus der Jugendzeit hoffen.
Der Film ist eine futuristische Parabel auf die Post-Apartheid-Gesellschaft und den Verlust politischer Ideale. Gedreht wurde dieser afrikanische Action-Western in der eindrucksvollen Bergwelt der Kapregion.
Musik-Dokumentarfilm, Kuba / USA 2019, R.: Eli Jacobs-Fantauzzi, 48 Min, span. OF, engl. UT
Spieltermine