Das Programm der aktuellen Woche

Freitag, 31.10.2014
Freitag

31

Oktober
Ein Geschenk der Götter

16:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Xala

17:30: Xala

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Senegal 1975, R.: Ousmane Sembène, 123 Min, frz. / Wolof OF, engl. UT
Fenster schließen

Xala

Xala
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Senegal 1975, R.: Ousmane Sembène, 123 Min, frz. / Wolof OF, engl. UT
Der Film „Xala“ ist eine Satire auf die moderne afrikanische Bourgeoisie. Die französische Kolonialzeit ist beendet, doch für die Mehrzahl der Einheimischen ist mit dem politischen Wandel keine Veränderung ihrer Lebensumstände eingetreten. Lediglich die weiße Elite ist durch eine Handvoll neuer afrikanischer Machthaber ersetzt worden.
El Hadj Abdu Kader, ein selbstzufriedener neureicher senegalesischer Geschäftsmann, wird in der Hochzeitsnacht mit seiner dritten Ehefrau plötzlich von „Xala“ getroffen, einem Fluch, der ihn impotent macht. Diese „Schmach“ spricht sich herum, er verliert Ansehen, sein Leben ist ruiniert.
Für Sembène steht die vergebliche Suche nach einer Heilung als Metapher für die Entfremdung der neuen Oberschicht zu ihrer eigenen Kultur. Statt dessen imitieren sie den Lebensstil der Kolonisatoren.
WISH I WAS HERE

18:30: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

Adwa – An African Victory

20:00: Adwa – An African Victory

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA” mit Diskussion
Dokumentarfilm, Äthiopien 1999, R.: Haile Gerima, 97 Min., Amharisch/engl. OF, engl. UT
Fenster schließen

Adwa – An African Victory

Adwa – An African Victory
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA” mit Diskussion
Dokumentarfilm, Äthiopien 1999, R.: Haile Gerima, 97 Min., Amharisch/engl. OF, engl. UT
Siegessicher marschiert die italienische Armee 1896 in Äthiopien ein mit dem Ziel, das Land als Kolonie zu beherrschen. Die Soldaten stoßen jedoch auf eine enorme Widerstandskraft der äthiopischen Partisanen. Kaiser Menelik und Kaiserin Taitu stellen eine beeindruckende Armee von 150.000 Soldaten zusammen. Überwiegend mit Speeren und Messern bewaffnet, dafür aber mit ausgezeichneten militärischen Strategen, gelingt es dieser Volksarmee, die Italiener zum Rückzug zu zwingen. Der Sieg der Äthiopier in Adwa gegen eine europäische Armee hat ihr Nationalbewusstsein nachhaltig geprägt.
Aus bewusst afrikanischer Perspektive arbeitet Gerima die beispielhafte Bedeutung dieser Schlacht als Symbol des Widerstandes und der Souveränität heraus und schafft damit ein Gegengewicht zur vorherrschenden eurozentrierten Interpretation der Kolonialisierung.
THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW

20:30: THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW

Specials HALLOWEEN
GB 1975
R: Jim Sharman D: Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick
ab 12 J. / 100 Min.
Eintritt: 8,00 Euro (verkleidet 5,00 Euro)
Fenster schließen

THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW

THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW
Specials HALLOWEEN
GB 1975
R: Jim Sharman D: Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick
ab 12 J. / 100 Min.
Eintritt: 8,00 Euro (verkleidet 5,00 Euro)
Frisch verlobt reist das verliebte Pärchen Brad und Janet quer durchs Land. Nach einer Autopanne irgendwo im Nirgendwo suchen sie nach Hilfe in einem Schloss. Doch dort finden sie sich inmitten einer skurrilen Festgesellschaft wieder, die von dem Strapsen tragenden Schlossherr Frank N. Furter angeleitet wird. Janet ist sowohl der Schlossherr als auch das Schloss selbst mehr als suspekt, weswegen sie diesen Ort unbedingt so schnell wie möglich verlassen will. Doch bevor das passieren kann, lädt sie Mr. Furter zu einem Rundgang durch die Hallen des Anwesens ein, wo gerade eine gigantische Party gefeiert wird. Es wird ein Rundgang, den das Pärchen nie vergessen soll...
O Grande Kilapy

22:00: O Grande Kilapy

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Angola 2012, R.: Zézé Gamboa, 101 Min., port. OF, engl. UT
Fenster schließen

O Grande Kilapy

O Grande Kilapy
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Angola 2012, R.: Zézé Gamboa, 101 Min., port. OF, engl. UT
Lissabon, Mitte der 1960er, während der Diktatur Salazars in Portugal: Joãozinho, einziger Sohn eines angesehenen Bankangestellten aus Luanda, kostet sein Studentenleben in Lissabon in vollen Zügen aus. João studiert Ingenieurwissenschaften, spielt in der ersten Liga Basketball, aber vor allem ist er ein Frauenheld in maßgeschneiderten Anzügen. Gleichzeitig unterhält er Kontakte zu angolanischen Freiheitskämpfern und entgeht nur aufgrund seiner Beziehung zur Tochter eines Ministers der Verfolgung. Als diese Liaison endet, wird João des Landes verwiesen. Auch in Angola versucht er trotz seines bescheidenen Beamtengehalts, sein großspuriges Leben weiterzuführen. Geschickt nutzt er die Geldströme, die Portugal zur Beruhigung der Lage in die Kolonie lenkt und wird durch seine Betrügereien sogar zum Volksheld.
Ein Porträt der fiebrigen Endphase der Kolonialherrschaft mit dem authentischen 1960er-Jahre-Soundtrack der Clubs von Luanda.
Samstag, 01.11.2014
Samstag

01

November
Ein Geschenk der Götter

14:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Die Biene Maja

15:00: Die Biene Maja

Kinderkino
D/Aust 14
R: Alexs Stadermann
ab 0 J. / 78 Min.
Fenster schließen

Die Biene Maja

Die Biene Maja
Kinderkino
D/Aust 14
R: Alexs Stadermann
ab 0 J. / 78 Min.
Die Biene Maja widersetzt sich allen Regeln des Bienenstocks und bringt die Ordnung der Arbeitsgesellschaft mit ihrem Entdeckergeist mächtig durcheinander. Als eines Tages das Gelee Royale gestohlen wird – das Lebenselixier der Bienenkönigin – verdächtigt die königliche Ratgeberin Gunilla nicht nur die Hornissen, sondern erklärt Maja zu deren Verbündeter. Aber so leicht gibt sich die mutige kleine Biene nicht geschlagen. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Dieb. Währenddessen rüsten sich die alten Feinde, Bienen und Hornissen, zu einem entscheidenden Kräftemessen. Können Maja und Willy das Gelee Royale rechtzeitig finden, den wahren Täter überführen und so die Streitigkeiten beenden? Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit…
Ein Geschenk der Götter

16:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Kamerun – Autopsie einer Unabhängigkeit

18:00: Kamerun – Autopsie einer Unabhängigkeit

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Frankreich / Kamerun 2008, R.: Valérie Osouf, Gaëlle Le Roy, 53 Min.,
frz./ engl. OF, dt. UT
Fenster schließen

Kamerun – Autopsie einer Unabhängigkeit

Kamerun – Autopsie einer Unabhängigkeit
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Frankreich / Kamerun 2008, R.: Valérie Osouf, Gaëlle Le Roy, 53 Min.,
frz./ engl. OF, dt. UT
Dieser Dokumentarfilm über den „geheimen“ Kolonialkrieg Frankreichs in Kamerun zwischen 1955 und 1971 zeigt, wie massiv Frankreich die eigenen Interessen auch nach der formalen Unabhängigkeit Kameruns 1960 mit Unterstützung der kamerunischen Regierung durchsetzte. Damit sollte Frankreichs Unabhängigkeit im Bergbau sowie im Energiebereich gesichert werden.
Dieser Krieg war durch eine unglaubliche Brutalität gekennzeichnet: Massenerschießungen, Bombardierungen und Einsatz von Napalm kosteten einem Zehntel der kamerunischen Bevölkerung das Leben.
Historiker, Aktivisten, Politiker und Überlebende erzählen ihre Version dieses langen Befreiungskampfes.
Der Film steht stellvertretend für die enge Zusammenarbeit der herrschenden Klasse mit den ehemaligen Kolonialmächten in vielen Teilen Afrikas.
WISH I WAS HERE

18:30: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

Timbuktu

20:00: Timbuktu

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Mali / Frankreich 2014, R.: Abderrahmane Sissako, 115 Min.,
frz./arab./Tamaschek OF, dt. UT
Fenster schließen

Timbuktu

Timbuktu
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Mali / Frankreich 2014, R.: Abderrahmane Sissako, 115 Min.,
frz./arab./Tamaschek OF, dt. UT
Unter der Führung eines arabischen Dschihadisten wird das Leben der Bewohner Timbuktus durch einen bunt zusammengewürfelten Haufen von Fanatikern unterschiedlichster Herkunft von einem Tag auf den nächsten umgekrempelt. Plötzlich müssen alle Frauen Schleier tragen, niemand darf mehr Fußball spielen, rauchen, tanzen oder Musik machen. Die Bevölkerung ist dem barbarischen Treiben hilflos ausgeliefert, die Strafaktionen der Extremisten schwanken zwischen Absurdität und Brutalität.
Der Film zeigt in poetischen Bildern das Schicksal Einzelner und einer Stadt, die in die Fänge islamistischer Fundamentalisten gerät.
5 Zimmer Küche Sarg

21:15: 5 Zimmer Küche Sarg

USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Fenster schließen

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000- jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwor-tung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens bei-bringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen...
Punk in Africa

22:00: Punk in Africa

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Südafrika /Tschechien 2011, R.: Keith Jones, Deon Maas, 80 Min.,
engl. OF, dt. UT
Fenster schließen

Punk in Africa

Punk in Africa
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Südafrika /Tschechien 2011, R.: Keith Jones, Deon Maas, 80 Min.,
engl. OF, dt. UT
Drei Akkorde, drei Länder, eine Revolution… Der Dokumentarfilm zeigt, dass die Punkbewegung in Südafrika, Mosambik und Simbabwe Ausdruck von sozialem und politischem Widerstand ist, ohne Unterscheidung nach Hautfarben. Punk steht hier für einen radikalen Aufbruch. Die Bewegung muss sich vor dem Hintergrund politischer Unterdrückung, wirtschaftlicher Nöte und bürgerkriegsähnlicher Zustände behaupten.
Die Regisseure zu ihrem Film: „Als wir die Idee für Punk in Africa entwickelten, wollten wir der Frage nachgehen, wie die eurozentristische soziale Revolution des Punk zu einer ernst zu nehmenden politischen Bewegung in Südafrika werden konnte und wie sich die Idee der Revolution in anderen afrikanischen Ländern ausbreitete, deren politische Verhältnisse härtere Proteste erforderten.“
Sonntag, 02.11.2014
Sonntag

02

November
Ein Geschenk der Götter

14:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Die Biene Maja

15:00: Die Biene Maja

Kinderkino
D/Aust 14
R: Alexs Stadermann
ab 0 J. / 78 Min.
Fenster schließen

Die Biene Maja

Die Biene Maja
Kinderkino
D/Aust 14
R: Alexs Stadermann
ab 0 J. / 78 Min.
Die Biene Maja widersetzt sich allen Regeln des Bienenstocks und bringt die Ordnung der Arbeitsgesellschaft mit ihrem Entdeckergeist mächtig durcheinander. Als eines Tages das Gelee Royale gestohlen wird – das Lebenselixier der Bienenkönigin – verdächtigt die königliche Ratgeberin Gunilla nicht nur die Hornissen, sondern erklärt Maja zu deren Verbündeter. Aber so leicht gibt sich die mutige kleine Biene nicht geschlagen. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Dieb. Währenddessen rüsten sich die alten Feinde, Bienen und Hornissen, zu einem entscheidenden Kräftemessen. Können Maja und Willy das Gelee Royale rechtzeitig finden, den wahren Täter überführen und so die Streitigkeiten beenden? Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit…
Ein Geschenk der Götter

16:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
The Land Between

17:30: The Land Between

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA” mit Diskussion
Dokumentarfilm, Australien / Marokko 2014, R.: D. Fedele, 78 Min., frz. OF, engl. UT
Fenster schließen

The Land Between

The Land Between
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA” mit Diskussion
Dokumentarfilm, Australien / Marokko 2014, R.: D. Fedele, 78 Min., frz. OF, engl. UT
Europas Flüchtlingspolitik
und die Folgen für Hamburg
Film- und Diskussionsveranstaltung mit David Fedele („The Land Between“)
und Wolfgang Grenz (Amnesty International)

In seinem Dokumentarfilm gibt Fedele einen Einblick in das alltägliche Leben der subsaharischen Flüchtlinge in den Bergen Nord-Marokkos, die ständig der extremen Gewalt spanischer und marokkanischer Autoritäten ausgesetzt sind. Hier, an der Außengrenze Europas, riskieren die Flüchtlinge ihr Leben auf der Suche nach einem besseren Leben. Die menschenunwürdigen Lebensumstände und die vielen Todesfälle werden von allen EU-Mitgliedsstaaten billigend in Kauf genommen.
WISH I WAS HERE

18:30: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

Espoir Voyage

20:00: Espoir Voyage

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Burkina Faso / Frankreich 2011, R.: Michel K. Zongo,
81 Min., Mòoré / frz. OF, engl. UT
Fenster schließen

Espoir Voyage

Espoir Voyage
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Burkina Faso / Frankreich 2011, R.: Michel K. Zongo,
81 Min., Mòoré / frz. OF, engl. UT
Der burkinische Regisseur Michel Zongo begibt sich auf eine persönliche Spurensuche nach seinem älteren Bruder Joanny, der sein Heimatdorf mit nur 14 Jahren verließ, um, wie viele andere auch, in der Elfenbeinküste als Plantagenarbeiter Geld für sich und die Familie zu verdienen. Seitdem hatte niemand mehr von Joanny gehört. Nach vielen Jahren erreichte die Nachricht von seinem Tod die Familie. Wie lebte Joanny? Warum starb er?
Mit der Geschichte seines Bruders erzählt Zongo auch die Geschichte innerafrikanischer Arbeitsmigration und reflektiert dabei die Folgen: den Zusammenhalt sowie die Konflikte der Wanderarbeiter und die Sorgen der zurückgelassenen Familien, die oft monatelang keine Nachricht vom Verbleib ihrer Nächsten erhalten.
5 Zimmer Küche Sarg

21:15: 5 Zimmer Küche Sarg

OV
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Fenster schließen

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg
OV
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000- jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwor-tung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens bei-bringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen...
Capitaine Thomas Sankara

22:00: Capitaine Thomas Sankara

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Schweiz 2012, R.: Christophe Cupelin, 88 Min., frz. OF, dt. UT
Fenster schließen

Capitaine Thomas Sankara

Capitaine Thomas Sankara
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Schweiz 2012, R.: Christophe Cupelin, 88 Min., frz. OF, dt. UT
plakatDieser Film zeichnet ausschließlich mit Archivmaterial die Amtszeit von Thomas Sankara als Präsident von Burkina Faso (Obervolta) von 1983 bis zu seiner bis heute nicht aufgeklärten Ermordung 1987 auf.
In den nur vier Jahren seiner Amtszeit versuchte der charismatische junge Präsident, so viele Reformen wie möglich durchzuführen und anzustoßen. Um das Selbstbewusstsein der Bewohner Obervoltas nachhaltig zu verändern, nannte er z. B. das Land in Burkina Faso um, was bedeutet: das Land der Aufrechten. Um seine ehrgeizigen Ziele zu erreichen, setzte sich Sankara vor allem für die Abschaffung der Privilegien der Oberschicht ein, kämpfte gegen Korruption und für die Emanzipation der Frauen.
In seinen nationalen und internationalen Reden stellte er die Macht- und Herrschaftsverhältnisse in dieser Welt klar und deutlich in Frage und versuchte, den Einfluss der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich zu beenden.
Montag, 03.11.2014
Montag

03

November
Ein Geschenk der Götter

16:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

16:45: Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

Kult
Dok Ch 14
R: Sabine Gisiger
77 Min.
Fenster schließen

Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN
Kult
Dok Ch 14
R: Sabine Gisiger
77 Min.
Der 83-jährige Psychiater und Bestsellerautor Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persönlichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt. Im Film lässt er uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt uns Antworten auf Fragen, die uns alle bewegen: Wie lebe ich ein glückliches und erfülltes Leben? Wie führe ich eine harmonische Beziehung? Und wie kann ich alte Verhaltensmuster durchbrechen und mein eigenes Selbst finden?
VULVA 3.0

18:30: VULVA 3.0

Specials
Dok D 14
R: Ulrike Zimmermann, Claudia Richarz D: Mithu Sanyal, Marion Hulverscheidt, Claudia Gehrke
ab 16 J. / 79 Min.
Fenster schließen

VULVA 3.0

VULVA 3.0
Specials
Dok D 14
R: Ulrike Zimmermann, Claudia Richarz D: Mithu Sanyal, Marion Hulverscheidt, Claudia Gehrke
ab 16 J. / 79 Min.
Die weibliche Libido und vor allem die weiblichen Geschlechtsteile faszinieren die Gesellschaft seit jeher. Doch die mediale Darstellung selbiger ist noch immer geprägt von Zensur, Mythen oder bearbeiteter Modifikation. Der Dokumentarfilm geht diesem Phänomen auf den Grund und hinterfragt, warum das weibliche Geschlecht eine so große Faszination auf uns auswirkt und warum sie in der Darstellung trotzdem noch immer so speziell behandelt wird. Dafür kommen mehrere Experten, sowohl aus der Medizin als auch aus der Medienwissenschaft, zu Wort und versuchen dem Geheimnis der weiblichen Geschlechtsteile in unserer modernen Mediengesellschaft auf den Grund zu gehen...
WISH I WAS HERE

18:45: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

20:30: FITZCARRALDO

Specials DER BESONDERE FILM
D 81
R:Werner Herzog D: Klaus Kinski, Claudia Cardinale
ab 12 J. / 151 Min.
Fenster schließen

FITZCARRALDO

Specials DER BESONDERE FILM
D 81
R:Werner Herzog D: Klaus Kinski, Claudia Cardinale
ab 12 J. / 151 Min.
Iquitos um 1900: Nach einem gescheiterten Eisenbahnprojekt plant Brian Sweeney Fitzgerald, genannt Fitzcarraldo, bereits seinen nächsten Coup. Mitten im Urwald will er ein Opernhaus errichten. Doch er besitzt kein Geld mehr und wendet sich an seine Freundin, die Bordellbesitzerin Molly. Diese rät ihm ein scheinbar wertloses Stück Land zu kaufen, das unzugänglich ist. Auf dem Gelände befinden sich nämlich 14 Millionen Kautschukbäume, die er industriell ausbeuten könnte. Dazu muss er erst einmal dahin gelangen, also kauft er ein altes Dampschiff und will sich von wilden Indianern per Muskelkraft über einen Berg schleppen lassen.
5 Zimmer Küche Sarg

21:00: 5 Zimmer Küche Sarg

OV
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Fenster schließen

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg
OV
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000- jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwor-tung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens bei-bringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen...
Dienstag, 04.11.2014
Dienstag

04

November
Ein Geschenk der Götter

16:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

16:45: Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

Kult
Dok Ch 14
R: Sabine Gisiger
77 Min.
Fenster schließen

Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN
Kult
Dok Ch 14
R: Sabine Gisiger
77 Min.
Der 83-jährige Psychiater und Bestsellerautor Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persönlichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt. Im Film lässt er uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt uns Antworten auf Fragen, die uns alle bewegen: Wie lebe ich ein glückliches und erfülltes Leben? Wie führe ich eine harmonische Beziehung? Und wie kann ich alte Verhaltensmuster durchbrechen und mein eigenes Selbst finden?
VULVA 3.0

18:30: VULVA 3.0

Specials
Dok D 14
R: Ulrike Zimmermann, Claudia Richarz D: Mithu Sanyal, Marion Hulverscheidt, Claudia Gehrke
ab 16 J. / 79 Min.
Fenster schließen

VULVA 3.0

VULVA 3.0
Specials
Dok D 14
R: Ulrike Zimmermann, Claudia Richarz D: Mithu Sanyal, Marion Hulverscheidt, Claudia Gehrke
ab 16 J. / 79 Min.
Die weibliche Libido und vor allem die weiblichen Geschlechtsteile faszinieren die Gesellschaft seit jeher. Doch die mediale Darstellung selbiger ist noch immer geprägt von Zensur, Mythen oder bearbeiteter Modifikation. Der Dokumentarfilm geht diesem Phänomen auf den Grund und hinterfragt, warum das weibliche Geschlecht eine so große Faszination auf uns auswirkt und warum sie in der Darstellung trotzdem noch immer so speziell behandelt wird. Dafür kommen mehrere Experten, sowohl aus der Medizin als auch aus der Medienwissenschaft, zu Wort und versuchen dem Geheimnis der weiblichen Geschlechtsteile in unserer modernen Mediengesellschaft auf den Grund zu gehen...
WISH I WAS HERE

18:45: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

WISH I WAS HERE

20:30: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

5 Zimmer Küche Sarg

21:00: 5 Zimmer Küche Sarg

USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Fenster schließen

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000- jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwor-tung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens bei-bringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen...
Mittwoch, 05.11.2014
Mittwoch

05

November
Ein Geschenk der Götter

16:30: Ein Geschenk der Götter

Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Fenster schließen

Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter
Kult
D 14
R: Oliver Haffner D: Katharina M. Schubert, Adam Bousdoukos
100 Min.
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose – „schwer Vermittelbare“.
Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

16:45: Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

Kult
Dok Ch 14
R: Sabine Gisiger
77 Min.
Fenster schließen

Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN

Yaloms Anleitung zum GLÜCKLICHSEIN
Kult
Dok Ch 14
R: Sabine Gisiger
77 Min.
Der 83-jährige Psychiater und Bestsellerautor Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persönlichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt. Im Film lässt er uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt uns Antworten auf Fragen, die uns alle bewegen: Wie lebe ich ein glückliches und erfülltes Leben? Wie führe ich eine harmonische Beziehung? Und wie kann ich alte Verhaltensmuster durchbrechen und mein eigenes Selbst finden?
VULVA 3.0

18:30: VULVA 3.0

Specials
Dok D 14
R: Ulrike Zimmermann, Claudia Richarz D: Mithu Sanyal, Marion Hulverscheidt, Claudia Gehrke
ab 16 J. / 79 Min.
Fenster schließen

VULVA 3.0

VULVA 3.0
Specials
Dok D 14
R: Ulrike Zimmermann, Claudia Richarz D: Mithu Sanyal, Marion Hulverscheidt, Claudia Gehrke
ab 16 J. / 79 Min.
Die weibliche Libido und vor allem die weiblichen Geschlechtsteile faszinieren die Gesellschaft seit jeher. Doch die mediale Darstellung selbiger ist noch immer geprägt von Zensur, Mythen oder bearbeiteter Modifikation. Der Dokumentarfilm geht diesem Phänomen auf den Grund und hinterfragt, warum das weibliche Geschlecht eine so große Faszination auf uns auswirkt und warum sie in der Darstellung trotzdem noch immer so speziell behandelt wird. Dafür kommen mehrere Experten, sowohl aus der Medizin als auch aus der Medienwissenschaft, zu Wort und versuchen dem Geheimnis der weiblichen Geschlechtsteile in unserer modernen Mediengesellschaft auf den Grund zu gehen...
WISH I WAS HERE

18:45: WISH I WAS HERE

USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Fenster schließen

WISH I WAS HERE

WISH I WAS HERE
USA 14
R: Zach Braff D: Zach Braff, Kate Hudson
ab 6 J. / 107 Min.
Der 35 Jahre alte und im Beruf ziemlich erfolglose Schauspieler Aidan Bloom ist immer noch auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als der Familienvater und seine Frau Sarah große Geldprobleme bekommen, die dazu führen, dass sie ihre beiden Kinder Grace und Tucker nicht mehr auf eine Privatschule schicken können, stellt sich die Frage: Was nun? Weil Aidan eine tiefe Abneigung gegen öffentliche Schulen hegt, entschließt sich das Paar, den Nachwuchs selbst zu unterrichten. Zudem plagt den Mittdreißiger die Sorge um seinen kranken Vater Gabe, dessen Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert. Als Aidan schließlich immer weiter vom Lehrplan seiner Kinder abweicht und seine eigenen Lektionen einstreut, beginnt auch er, etwas über das Leben und seinen Platz in der Welt zu lernen.

20:30: FITZCARRALDO

Specials DER BESONDERE FILM
D 81
R:Werner Herzog D: Klaus Kinski, Claudia Cardinale
ab 12 J. / 151 Min.
Fenster schließen

FITZCARRALDO

Specials DER BESONDERE FILM
D 81
R:Werner Herzog D: Klaus Kinski, Claudia Cardinale
ab 12 J. / 151 Min.
Iquitos um 1900: Nach einem gescheiterten Eisenbahnprojekt plant Brian Sweeney Fitzgerald, genannt Fitzcarraldo, bereits seinen nächsten Coup. Mitten im Urwald will er ein Opernhaus errichten. Doch er besitzt kein Geld mehr und wendet sich an seine Freundin, die Bordellbesitzerin Molly. Diese rät ihm ein scheinbar wertloses Stück Land zu kaufen, das unzugänglich ist. Auf dem Gelände befinden sich nämlich 14 Millionen Kautschukbäume, die er industriell ausbeuten könnte. Dazu muss er erst einmal dahin gelangen, also kauft er ein altes Dampschiff und will sich von wilden Indianern per Muskelkraft über einen Berg schleppen lassen.
5 Zimmer Küche Sarg

21:00: 5 Zimmer Küche Sarg

USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Fenster schließen

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000- jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwor-tung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens bei-bringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen...
Donnerstag, 06.11.2014
Donnerstag

06

November
O Grande Kilapy

18:00: O Grande Kilapy

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Angola 2012, R.: Zézé Gamboa, 101 Min., port. OF, engl. UT
Fenster schließen

O Grande Kilapy

O Grande Kilapy
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Angola 2012, R.: Zézé Gamboa, 101 Min., port. OF, engl. UT
Lissabon, Mitte der 1960er, während der Diktatur Salazars in Portugal: Joãozinho, einziger Sohn eines angesehenen Bankangestellten aus Luanda, kostet sein Studentenleben in Lissabon in vollen Zügen aus. João studiert Ingenieurwissenschaften, spielt in der ersten Liga Basketball, aber vor allem ist er ein Frauenheld in maßgeschneiderten Anzügen. Gleichzeitig unterhält er Kontakte zu angolanischen Freiheitskämpfern und entgeht nur aufgrund seiner Beziehung zur Tochter eines Ministers der Verfolgung. Als diese Liaison endet, wird João des Landes verwiesen. Auch in Angola versucht er trotz seines bescheidenen Beamtengehalts, sein großspuriges Leben weiterzuführen. Geschickt nutzt er die Geldströme, die Portugal zur Beruhigung der Lage in die Kolonie lenkt und wird durch seine Betrügereien sogar zum Volksheld.
Ein Porträt der fiebrigen Endphase der Kolonialherrschaft mit dem authentischen 1960er-Jahre-Soundtrack der Clubs von Luanda.
5 Zimmer Küche Sarg

18:15: 5 Zimmer Küche Sarg

USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Fenster schließen

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg
USA 14
R: Jemaine Clement, Taika Waititi D: Taika Waititi, Jemaine Clement
ab 12 J. / 82 Min.
Die Vampire Viago, Deacon, Vladislav und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer ganz normalen WG: Streitereien um den Abwasch und gemeinsame Partynächte stehen täglich auf dem Programm. Als der 8000- jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die anderen Verantwor-tung für den impulsiven Frischling übernehmen und ihm die Grundregeln des ewigen Lebens bei-bringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die technischen Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Als er aber seinen menschlichen Freund Stu anschleppt, gerät das beschauliche Leben der Vampir-Veteranen völlig aus den Fugen...
Les Mécréants – Die Ungläubigen

20:00: Les Mécréants – Die Ungläubigen

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Marokko/Schweiz, 2012, R.: Mohcine Besri, 88 Min., arab. OF, dt. UT
Fenster schließen

Les Mécréants – Die Ungläubigen

Les Mécréants – Die Ungläubigen
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Marokko/Schweiz, 2012, R.: Mohcine Besri, 88 Min., arab. OF, dt. UT
Im Auftrag eines fundamentalistischen Führers kidnappen drei junge Islamisten in Marokko eine Gruppe von gleichaltrigen Schauspielern, die auf dem Weg zur Premiere ihres selbst entwickelten Theaterstücks sind. Als die Entführer ihr vorgesehenes Versteck erreichen, stellen sie fest, dass der Kontakt zu ihrem religiösen Führer nicht möglich ist und sie keine weiteren Anweisungen erhalten können.
Für sieben Tage sind die beiden Gruppen aufeinander angewiesen, konfrontiert mit ihren Vorurteilen und unterschiedlichen Lebensidealen. Beiden Gruppierungen ist gemeinsam, dass sie die Realitäten in Marokko in Frage stellen, nur der Weg zur Veränderung ist grundverschieden.
INTERSTELLAR

20:15: INTERSTELLAR

USA 14
R: Christopher Nolan D: Matthew McConaughey, Anne Hathaway
169 Min.
Fenster schließen

INTERSTELLAR

INTERSTELLAR
USA 14
R: Christopher Nolan D: Matthew McConaughey, Anne Hathaway
169 Min.
Da sich unsere Zeit auf der Erde dem Ende zuneigt, unternimmt ein Forscherteam die wohl wichtigste Mission in der Geschichte der Menschheit: Es reist jenseits dieser Galaxie, um andere Lebensräume im Weltall für die Menschen zu erkunden.
Adwa – An African Victory

22:00: Adwa – An African Victory

Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Äthiopien 1999, R.: Haile Gerima, 97 Min., Amharisch/engl. OF, engl. UT
Fenster schließen

Adwa – An African Victory

Adwa – An African Victory
Specials Afrikanisches Film Festival “AUGEN BLICKE AFRIKA”
Dokumentarfilm, Äthiopien 1999, R.: Haile Gerima, 97 Min., Amharisch/engl. OF, engl. UT
Siegessicher marschiert die italienische Armee 1896 in Äthiopien ein mit dem Ziel, das Land als Kolonie zu beherrschen. Die Soldaten stoßen jedoch auf eine enorme Widerstandskraft der äthiopischen Partisanen. Kaiser Menelik und Kaiserin Taitu stellen eine beeindruckende Armee von 150.000 Soldaten zusammen. Überwiegend mit Speeren und Messern bewaffnet, dafür aber mit ausgezeichneten militärischen Strategen, gelingt es dieser Volksarmee, die Italiener zum Rückzug zu zwingen. Der Sieg der Äthiopier in Adwa gegen eine europäische Armee hat ihr Nationalbewusstsein nachhaltig geprägt.
Aus bewusst afrikanischer Perspektive arbeitet Gerima die beispielhafte Bedeutung dieser Schlacht als Symbol des Widerstandes und der Souveränität heraus und schafft damit ein Gegengewicht zur vorherrschenden eurozentrierten Interpretation der Kolonialisierung.