Lusala

AUGENBLICKE AFRIKA Afrikanisches Filmfestival
Lusala ist als Kind den Schlägen seines Vaters ausgesetzt, auch seine kleinere Schwester Bakhita hat ständig Angst. Es gelingt Lusala zu fliehen. Er wird von einer wohlhabenden Familie in Nairobi aufgenommen, in der er viel Zuwendung erfährt, er fühlt sich befreit und geliebt. Sein achtzehnter Geburtstag ist jedoch ein Wendepunkt. Seine Pflegefamilie teilt ihm mit, dass er nun eigene Wege gehen muss. Sie unterstützen ihn dabei, Arbeit und eine Wohnung zu finden. Zunächst scheint es ihm zu gelingen, sein Leben selbst zu gestalten, aber dann flippt er zunehmend unkontrolliert aus. Dämonen aus seiner Vergangenheit gewinnen immer mehr Macht über ihn. "Lusala" entwickelt sich von einer Heile-Welt Geschichte zu einem psychologischen Thriller, denn die Vergangenheit holt dich
Kenia, 2019, R.: Mugambi Nthiga, 64 Min., Swahili / engl. OF, dt. UT
Spieltermine
31.10.2020 - 14:30 |